Führungsposition angestrebt? Das sollten Sie beachten!

1. Januar 2018
Führungsposition angestrebt? Das sollten Sie beachten!

Die meisten Mitarbeiter träumen davon, einmal selbst in einer Führungsposition angestellt zu sein. Das gesellschaftliche Ansehen, ein höheres Gehalt und leitende Aufgaben sind für viele ein Anreiz, sich auf eine Führungsposition zu bewerben.

Doch sind Sie wirklich geeignet für eine solche Anstellung? Welche charakterlichen und fachlichen Voraussetzungen sollten Sie erfüllen? Die Beantwortung dieser Fragen und einige hilfreiche Tipps für die richtige Bewerbung als Führungskraft finden Sie in diesem Blogbeitrag.

Der Spagat zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten

Als Team- oder Abteilungsleiter sind Sie jederzeit Schlichter und Vermittler zwischen zwei sehr verschiedenen Parteien einer Firma. Sie müssen stets die Interessen und Anforderungen des Unternehmens sowie Ihrer Vorgesetzten beachten. Darüber hinaus sorgen Sie dafür, dass Ihre Teammitglieder konzentriert, zielorientiert und motiviert arbeiten. Die einzige Möglichkeit, ständige Konflikte zu vermeiden, ist der Einsatz Ihrer Kommunikationsfähigkeiten.
Besprechen Sie mit Ihren Angestellten, was aus der Sicht Ihrer Mitarbeiter geändert werden muss, was sie stört und welche Anforderungen sie haben. Wichtig dabei ist, dass das unternehmerische Ziel nicht variabel oder diskutierbar erscheint, sondern die flexible Anpassung des Weges zum Erreichen dieser Zielstellung im Fokus steht.
Durch individuelle Mitarbeitergespräche vermitteln Sie Transparenz und Wertschätzung gegenüber allen Parteien. Sie haben so die Möglichkeit auf Probleme und Wünsche Ihrer Unterstellten einzugehen, mögliche Kritikpunkte zu äußern und die Umsetzbarkeit besonderer Aufträge zu thematisieren.
Nicht zu vergessen ist an dieser Stelle auch die dritte Partei: Ihre Kunden. Die Zufriedenheit der Klienten steht jederzeit an erster Stelle. Dies gelingt am besten, wenn jedes Teammitglied weiß, worin seine Aufgaben bestehen und diese nach bestem Wissen und Gewissen erledigt werden. Die Arbeit Ihrer Mitarbeiter fällt auf Sie zurück – Sie steht und fällt mit Ihren Fähigkeiten, alle Beteiligte zu motivieren.

Mit diesen Qualitäten überzeugen Sie Mitarbeiter und Vorgesetze

Sie sind selbstbewusst und in der Lage, nach angemessenem Abwägen auch Ihre Meinung zu vertreten? Dann besitzen Sie bereits zwei wichtige Eigenschaften eines guten Vorgesetzten. Sie müssen stets alle Optionen im Blick behalten und die vertreten, welche für das Unternehmen am rentabelsten ist. Dabei ist kein Platz für emotionales Handeln oder persönliche Wünsche und Empfindungen.
Die vermutlich schwierigste Aufgabe einer Führungskraft ist es, fachliche Aufgaben zu delegieren. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter und stellen Sie Ihr Vertrauen in die Kompetenz aller Teammitglieder unter Beweis. Durch freie Entscheidungsmöglichkeiten in der Umsetzung einiger Aufgaben stärken Sie das Selbstbewusstsein Ihrer Mitarbeiter und bringen Ihre Wertschätzung zum Ausdruck. In speziellen Gesprächen können Sie durch Ihre ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit gemeinsam mit den Angestellten Zielsetzungen besprechen und sowohl beidseitige qualifizierte Kritik als auch Anregungen oder Anerkennung einbringen. Es ist Ihre Aufgabe als Führungskraft, Ihre Einschätzung sachlich und konkret anzubringen und auf persönliche Empfindungen oder pauschale Floskeln zu verzichten. Eine direkte Sprache verdeutlicht Ihre Aufrichtigkeit und lässt Sie geerdet auftreten.
Wenn Sie genügend Aufgaben delegieren, sind Sie in der Lage Ihren wirklichen Pflichten, im Speziellen Führungs- und Steuerungsangelegenheiten, nachzukommen. Lassen Sie Ihre Beschäftigten an Ihren Plänen teilhaben und erkundigen Sie Sich bei einer Neuanstellung, welche Fehler in der voran gegangenen Zeit begangen wurden und welche Veränderungen wünschenswert erscheinen.

Sie sind das Vorbild für Ihre Angestellten

Bleiben Sie auch als Führungskraft offen für neue Wege und Inspirationen, durch Wissbegierde ermutigen Sie auch Ihre Mitarbeiter stets nach Höherem zu streben. Ihre Unterstellten lernen so, an schwierigen Aufgaben zu wachsen und diese zu meistern. Ihre Selbstdisziplin muss an erster Stelle stehen, um ein zielorientiertes und motiviertes Arbeiten zu ermöglichen. Dabei sollten Sie sich stets eine positive Ausstrahlung beibehalten, da nur so ein angenehmes Arbeitsklima erhalten bleibt.
Das Engagement und die Leistungsbereitschaft, welche Sie als Führungskraft vorleben, werden viele der Beschäftigten übernehmen. Dies fördert neben der Zufriedenheit auch den Zusammenhalt des Teams. Ein hohes Maß an Empathie und Verständnis erleichtert Ihren Unterstellten einen aufrichtigen Meinungs- und Ideenaustausch und fördert einen guten Workflow.

Führungskraft werden – ein Knochenjob

Eines sollten Sie bedenken, wenn Sie sich für eine Anstellung als Führungskraft bewerben: Von Ihnen wird eine andauernde hohe Belastbarkeit gefordert. Diese ist meist psychischer, physiologischer und emotionaler Art und fordert ein hohes Maß an Opferbereitschaft und Durchhaltevermögen. Als Angestellter in einer leitenden Position sind Sie dazu verpflichtet, anfallende Mehrarbeit selbst zu erledigen. Sie müssen jederzeit dazu bereit sein, trotz starkem Stress fokussiert zu handeln sowie qualifizierte Entscheidungen zu treffen, ohne Ihre Ausgeglichenheit zu verlieren.
Neben einem hohen Maß an Flexibilität, sind vor allem eine strategische Denkfähigkeit und herausragende fachliche Kompetenz gepaart mit authentischem Auftreten gefordert.

Die Bewerbungsunterlagen sind ausschlaggebend

Wie bei jeder Bewerbung ist eine klare Strukturierung und eine einwandfreie Rechtschreibung essentiell für Ihr Bewerbungsschreiben und den Lebenslauf; Nachlässigkeiten bei einem dieser Kriterien können bereits zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren führen.
Ein direkter Einstieg verdeutlicht Ihre Ambitionen und unterstreicht, wie zielstrebig und fokussiert Sie sind – verzichten Sie also auf einleitende Floskeln. Achten Sie auf Individualität und schreiben Sie authentisch; nur so hinterlassen Sie mit Ihrer Bewerbung einen bleibenden Eindruck.
Konzentrieren Sie sich bei Ihrem Bewerbungsschreiben auf die wichtigsten geforderten Qualifikationen. Diese sind meist in der Stellenausschreibung oder einem Jobprofil einsehbar. Wie, wann und auf welche Art und Weise konnten Sie Ihre Führungsqualitäten bisher unter Beweis stellen? Belegen Sie Ihre Erfahrungen der Mitarbeiterführung als Team- oder Projektleiter oder beispielsweise in Form einer krankheitsbedingten Vertretung fundiert und ausführlich.
Zeigen Sie weshalb Sie eine Bereicherung für das Unternehmen sind und wie Sie als Führungskraft positiv auf die Firma einwirken können. Sie wollen Verantwortung übernehmen und nach dem Lesen Ihres Bewerbungsschreibens sollte kein Zweifel daran bleiben, dass Sie auch geeignet sind, eine leitende Rolle zu übernehmen.
Vor dem Schreiben Ihrer Bewerbung sollten Sie sich darüber informieren, ob Gehaltsvorstellungen erwünscht sind. Diese werden, falls nötig, klar definiert, aber mit einem Verhandlungsspielraum angegeben. Fragen nach der persönlichen Flexibilität auf Grund familiärer Gegebenheiten und die Ursache für Ihre Bewerbung sollten Sie nur dann angeben, wenn sie sich positiv auf Ihre Bewerbung auswirken. Als Führungskraft wird von Ihnen hohe Flexibilität und Disziplin verlangt, ein Jobwechsel nach vorangegangener Kündigung, sollte also nicht in Ihrem Schreiben erwähnt werden. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche weitere Tipps und Tricks für das perfekte Anschreiben.
Ihr Lebenslauf, welcher eine Länge von maximal zwei Seiten nicht überschreiten sollte, muss für die Bewerbung als Führungskraft ebenfalls speziell angepasst werden. Beziehen Sie Sich in Ihrem lückenlosen tabellarischen Lebenslauf vor allem auf prägnante Führungspositionsbeispiele und formulieren Sie diese ausführlicher. Vermeiden Sie kapitale Fehler in Ihrem Lebenslauf.

Ihr Personalberater von jobprofile.de hilft jederzeit

Bei der Bewerbung als Führungskraft spielt die Professionalität eine sehr große Rolle. Ein Personalberater hilft Ihnen nicht nur bei der Erstellung individueller und authentischer Bewerbungsunterlagen, sondern vermittelt dem Personalmanagement die große Ambition mit der Sie hinter Ihrer Bewerbung stehen.
Unsere Personalberater von jobprofile.de sind Experten auf Ihrem Gebiet und verfügen über weitreichende branchenspezifische Kontakte, welche Ihnen nicht nur die gezielte Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle erleichtern, sondern auch für Vorteile bei Initiativbewerbungen sorgen.
Sie sind sich noch unsicher, ob Sie wirklich für den Job als Führungspersonal geeignet sind? Wir beraten Sie jederzeit und unterstützen Sie während des gesamten Bewerbungsprozesses und darüber hinaus auch in zukünftigen beruflichen Veränderungen. Nach Bedarf sondieren wir die aktuellen Jobangebote mehrerer Firmen, um die passende Anstellung für Sie zu finden.
Nun haben Sie die Möglichkeit noch heute die für Sie passende Führungsposition zu finden. Durchsuchen Sie einfach unsere Jobangebote oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine umfassende persönliche Beratung wünschen. Sie sind auf der Suche nach dem passenden Kandidaten für eine leitende Tätigkeit in Ihrer Firma? Als Arbeitgeber haben Sie die Möglichkeit den passenden Mitarbeiter in unserer Personaldatenbank zu finden.

Kontakt

×
Diana Kullmann

Personalberaterin

jobprofile GmbH, Ostra-Allee 35, 01067 Dresden, Tel.: 0351-8295825, E-Mail: kullmann@jobprofile.de
×
Christina Stuhlberg

Personalberaterin

jobprofile GmbH, Ostra-Allee 35, 01067 Dresden, Tel.: 0351-8295823, E-Mail: stuhlberg@jobprofile.de
×
Franziska Nemeth

Personalberaterin

jobprofile GmbH, Ostra-Allee 35, 01067 Dresden, Tel.: 0351-8295824, E-Mail: nemeth@jobprofile.de

 
×
Christin Hamann

Personalberaterin

jobprofile GmbH, Teutonengasse  01067 Dresden, Tel.: 0351-8295826, E-Mail: hamann@jobprofile.de
×
Thomas Thiem

Geschäftsführer

jobprofile GmbH, Ostra-Allee 35, 01067 Dresden, Tel.: 0351-8295826, E-Mail: thiem@jobprofile.de
×
Sven Pilz
 

Bersonalberater

jobprofile GmbH, Ostra-Allee 35, 01067 Dresden, Tel.: 0351-8295825, E-Mail: pilz@jobprofile.de
×
Sandy Müller
 

Personalberater

jobprofile GmbH, Ostra-Allee 35, 01067 Dresden, Tel.: 0351-8295825, E-Mail: mueller@jobprofile.de
×
Kontakt